Ichwahn : ein Physiker erklärt, warum Abgrenzung gegen unsere Natur ist ; der Schlüssel für ein neues Miteinander

Niemz, Markolf H., 2017
AK Bibliothek
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 2 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-453-28100-4
Verfasser Niemz, Markolf H. Wikipedia
Systematik Gcl - Soziologie der Gemeinschaft
Schlagworte Soziale Gerechtigkeit, Konflikte, Egoismus
Verlag Ludwig
Ort München
Jahr 2017
Umfang 233 S.
Altersbeschränkung keine
Auflage Orig.-Ausg.
Sprache deutsch
Verfasserangabe Markolf H. Niemz
Illustrationsang Ill.
Annotation Ein Physiker entschlüsselt das Geheimnis einer besseren Gesellschaft. Durch unseren naturwissenschaftlich geprägten Blick zerlegen wir alles in immer kleinere Teile und grenzen uns selbst gegen alles und jeden ab, statt uns und die Welt als ein großes Ganzes, als Einheit zu betrachten. Wissenschaftlich falsch, sagt der Physiker Markolf Niemz und zeigt, wie dieser »Ichwahn« in Form von Egoismus, Kapitalismus, Nationalismus und Fundamentalismus die Menschheit auf allen Ebenen in eine Sackgasse führt. Mit Hilfe der ganzheitlichen Ansätze von Einstein, Darwin und Whitehead untermauert er seine These: Das, was wir gemeinsam erreichen können, ist stets höher zu bewerten als das, was jeder allein zu leisten vermag! [Verlagsmeldung]

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben