Von den Absurditäten der akademischen Welt

"Ausgekafkat" ist ein Gesellschaftsroman, der zeigt, wie sich Intellektuelle manchmal so weit von der realen Welt entfernen, bis sie nirgendwo mehr ankommen – und ihren Träumen und falschen Vorstellungen im angeblichen Land der Dichter und Denker erliegen.
Eine Bluttat erschüttert die Berliner Brecht-Uni im Herbst 2010. Was hat Tabea Thuleweit dem umstrittenen Literaturprofessor Gothial angetan? Was steckt hinter der Verzweiflung der ehemaligen Germanistikstudentin? Während Tabea die Strafe für ihre Gewalttat hinter Gittern absitzt, tauchen die Leserinnen und Leser episodenhaft in die Hintergründe und das Umfeld der gescheiterten Akademikerin: Durch Zeitreisen ins brandenburgische Zehdenick der 80er Jahre über Kameraschwenks ins heutige Istanbul, wo Tabeas Freund Alparslan von der Haft erfährt, bis zum umkämpften Afghanistan, in dem Tabeas Bruder Friedrich als Bundeswehr-Arzt lebensbedrohlichen Situationen ausgesetzt ist. Der Debütroman von Carsten Schmidt erzählt mit Kenntnis, Witz und psychologischer Tiefe von den Absurditäten der akademischen Welt. Ganz wesentlich geht es dabei in der Geschichte auch um Kafka und sein wiederkehrendes Motiv der Entfremdung.

Ausgekafkat: Ein Lebensversuch im Land der Dichter und Denker, Drava, 2018, 311 S.


Innsbruck liest 2019
Signierstunde mit
 Laura Freudenthaler
„Die Königin schweigt“
Dienstag, 21. Mai 2019, 10 bis 11 Uhr

Holen Sie sich Ihr persönliches, von der Autorin signiertes
Innsbruck liest 2019-Exemplar, damit Ihrem Lesevergnügen nichts mehr im Weg steht!


Neues Angebot: Digitale Zeitschriften downloadbar!

 Pro Monat stehen für Sie 20 Magazine
bei einer Auswahl von mehr als 300 E-Journals für Ihr Lesevergnügen bereit:


https://aktirol.kiosk.at/web/de/startseite

Einfach einsteigen und mit Ihren Leserdaten einloggen:
Username ist Ihre Lesernummer, diese finden Sie auf Ihrer Leserkarte unter dem Strichcode.
Das Kennwort ist Ihr Geburtsdatum in der Form TTMMJJJJ (Beispiel: 01101975)


Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten E-Medien-Workshop:

Mi, 29. Mai, 15-16.30 Uhr, Raum 303, 3. Stock

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen rund um das Thema digitales Lesen und Hören zur Verfügung!

Anmeldung unter 0800/ 22 55 22-1542 oder 1548 bzw. ak-buecherei@ak-tirol.com


Stöbern Sie in unseren eMedien

Romane & Erzählungen
Hören    Lesen
 
Kinder- & Jugendliteratur
Hören    Lesen
 
Historische Romane
Hören    Lesen
Fantasy & Science Fiction
Hören    Lesen
 
Krimis & Thriller
Hören    Lesen
         
Geschichte
Hören   Lesen
 
Biografien
Hören    Lesen
 
Religion & Philosophie
Hören     Lesen
Psychologie & Pädagogik
Hören   Lesen
 
Kunst- & Kulturgeschichte
Hören    Lesen
         
Naturwissenschaften
Hören    Lesen
 
Computer &Technik
   
 
Geografie & Reisen
   
Wirtschaft & Politik
Hören   Lesen
 
Medizin & Gesundheit
Hören   Lesen


 

Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung unserer eMedien spezielle Programme installiert sein müssen: